Generalversammlung 2013

Generalversammlung am Freitag, 15. Februar 2013, 20 Uhr im Vereinslokal „Haus Stockhorst“

Bernd Dalhaus neuer Vorsitzender des SC Grün-Weiß Vardingholt

Nachfolger von Josef Thebingbuß, der 25 Jahre im Vorstand tätig war

Bernd Dalhaus ist bei der Generalversammlung des SC Grün-Weiß Vardingholt am Freitag, 15. Februar 2013 zum neuen Ersten Vorsitzenden des Vereins gewählt worden. Die anwesenden 38 Vereinsmitglieder wählten ihn im Vereinslokal „Haus Stockhorst“ zum Nachfolger von Josef Thebingbuß (51), der das Amt insgesamt 24 Jahre innegehabt hatte. Zuvor war er 1988 zum Zweiten Vorsitzenden gewählt worden. Nach insgesamt 25 Vorstandsjahren wollte er jetzt die Möglichkeit schaffen, auch jüngere Vereinsmitglieder in die Verantwortung zu nehmen. Der Verein sei insgesamt gut für die kommenden Jahre aufgestellt, zudem sei er beruflich stark eingespannt. Und es habe nun die Möglichkeit bestanden, der Versammlung einen geeigneten Nachfolger vorzuschlagen. Sein Fazit, nach so langer Vorstandstätigkeit laute: „Es hat mir Spaß gemacht!“

 

 

Der neue Vorsitzende Bernd Dalhaus ist 27 Jahre jung, studierter Betriebswirt und als kaufmännischer Angestellter mit Schwerpunkt Controlling in einem größeren Baufachmarkt in Borken tätig. Seit Kindesalter spielt er bei Grün-Weiß Fußball und wurde 2012 als Stellvertretender Fußballobmann in den Vereinsvorstand gewählt.

 

„Der Verein ist sehr gut aufgestellt. Vom finanziellen her und natürlich auch von der Platzanlage mit Vereinsheim. Dies ist natürlich ein Verdienst aller Vereinsmitglieder. Mir ist bewusst, dass ich in große Fußstapfen trete, nachdem Josef „Malle“ Thebingbuß den Verein über 25 Jahre federführend geleitet hat. Gemeinsam mit dem Vorstand und den Mitgliedern möchte ich die gute Arbeit in den kommenden Jahren fortsetzen“, so Dalhaus ist seiner kurzen Antrittsrede.

In seinem Rechenschaftsbericht für das Jahr 2012 war Josef Thebingbuß zuvor auf ein paar Highlights eingegangen wie z.B. die Ausrichtung der Stadtmeisterschaften für Senioren und Damen im August, die Jugendturniere im Juni, die Neubesetzung der Trainerposten Senioren und Damen für die Saison 2012/13, die Fertigstellung der Flutlichtanlage auf dem Hauptplatz im Januar. Die Mitgliederzahl sei um 10 auf 542 zu Jahresbeginn 2013 gestiegen. Ein besonderer Dank gelte allen, die tatkräftig mit angepackt hätten, Gönnern und Förderern des Vereins.

 

Erster Kassierer Werner Dalhaus konnte den Mitgliedern einen erfreulichen Kassenbericht vorstellen. Ein kleiner Einnahmeüberschuss wurde erzielt, obwohl außerplanmäßige Tilgungen für die Errichtung der Flutlichtanlage auf dem Hauptplatz geleistet wurden. Der Verein sei schuldenfrei und habe ein kleines Guthaben zum Jahresende 2012 erwirtschaftet. Die Kassenprüfer Bernhard Büdding und Werner Große-Bölting konnten der Versammlung berichten, dass die Kasse einwandfrei geführt sei, so dass die Versammlung dem Vorstand Entlastung erteilte.

 

Berichte und Informationen aus den Abteilungen

Die Berichte aus den verschiedenen Abteilungen und Mannschaften folgten. Die Alte-Herren-Mannschaft konnte im Sommer die Stadtmeisterschaft auf dem Feld und im Januar die Stadtmeisterschaft in der Halle gewinnen. Ein ganz besonderer Dank sei an die Zweite Mannschaft zu richten, die bei den AH-Spielen im vergangenen Spieljahr immer wieder ausgeholfen hatte.

 

Fußballobmann Jörg Keiten-Schmitz nahm Stellung zur 1. und 2. Mannschaft. Die 1. Mannschaft legte eine durchwachsene Saison hin. Es wären hier und da zwar noch ein paar Punkte zu holen gewesen. Allerdings befinde sich die junge Mannschaft noch im Aufbau. Für die Rückserie erhoffe er sich ein besseres Abschneiden. In die gleiche Richtung ging das Statement vom Trainer Josef „Sepp“ Wienand, der ebenfalls das junge Durchschnittsalter und den starken Umbau der Mannschaft für den Mittelfeldplatz der Kreisliga B verantwortlich macht. Er bedankt sich bei seinen Co-Trainern Jürgen Damhus und Benz Büdding, sowie bei Stefan Kappenhagen (2. Mannschaft) für die gute Unterstützung.

 

Josef Wienand als auch Stefan Kappenhagen stehen auch für die kommende Saison 2013/14 als Trainer in der Verantwortung.

 

Kathrin Bieneck berichtete zur Situation der Frauenmannschaft an. Aktuell belege man den 2. Platz in der Kreisliga und habe beste Chancen aufzusteigen. Allerdings ist man sich noch nicht sicher, ob man einen Aufstieg überhaupt wolle, da in diesem Fall Fahrtstrecken zu Auswärtsspielen bis zu 100 km zurückgelegt werden müssten.

 

Jugendleiter Christian Hellmann berichtete, dass in dieser und auch in der kommenden Saison jeweils neun Mannschaften von den Bambini bis zur A-Jugend am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen würden, dazu eine U17-Mädchenmannschaft. Rund 110 Jungen und Mädchen seien in der Grün-Weiß-Jugend aktiv! Die A-Junioren würden in der nun beginnenden Rückrunde in der Aufstiegsgruppe spiele. Die Suche nach Trainern und Begleitern für die kommende Saison sei schon fortgeschritten. Der Jugendvorstand gehe davon aus, alle Teams mit kompetenten Trainern besetzten zu können. Die Jugendturniere 2013 würden vom Freitag, 14. bis Sonntag, 16. Juni bei hoffentlich drei Tagen Sonnenwetter stattfinden. Es seien wiederum insgesamt 10 Turniere geplant. Die Trainer- und Begleiterfahrt führe vom 10. bis 12. Mai nach München.

 

In der Zeit von 08. bis 10. Oktober 2012 wurde an der Vardingholter Platzanlage eine Fußballschule für Kinder durchgeführt. Veranstalter war die Fa. mediaconcept – Josef Tüsfeld aus Rhede. Trainiert wurden die Kinder u.a. vom ehemaligen Bundesligatorwart Fred Bockholt und Manuel Jara (VFL Rhede). 80 Kinder, ca. 30 Grün-Weiß-Mitglieder, konnten teilnehmen, obwohl mehr als 100 Anmeldungen vorlagen. Der Verlauf der 3-Tagesveranstaltung war super. Von den externen Trainern wurde insbesondere der soziale Umgang der Kinder untereinander, die auch aus umliegenden Vereinen nach Vardingholt kamen, hervorgehoben. Hervorragend sei auch die Organisation durch die Jugendabteilung gewesen, z.B. Versorgung mit Mittagessen, Catering, Zelte oder sämtliche Rahmenbedingungen. Ebenso waren die Gäste von der Vardingholter Platzanlage begeistert und hatten einem so „kleinen“ Verein Derartiges nicht zugetraut.

 

Breitensportwartin Gaby Terhart berichtete über die fünf Gruppen der Breitensportabteilung. Insgesamt würden hier 64 Kinder trainiert und gefördert. Alle Gruppen, von den Kleinkindern bis zu den Grundschulkindern, würden von Christin Wortmann geleitet. Das max. Alter betrage ca. 10 Jahre (4. Klasse Grundschule), die Gruppenangebote fänden alle in der Gymnastikhalle der Norbert-Schule in Vardingholt-Spoler statt.

 

Wahlen

Neben der Neuwahl des Ersten Vorsitzenden wurde Gaby Terhart als Breitensportwarten wiedergewählt. Für Bernd Dalhaus wurde Lukas Schröer als neuer Stellvertretender Fußballobmann gewählt. Niklas Epping wurde zum Kassenprüfer für Werner Große-Bölting benannt.

 

Ehrungen

Zum Abschluss der Versammlung wurden noch zwei Mitglieder für eine 25jährige Mitgliedschaft im SC Grün-Weiß Vardingholt ausgezeichnet, und zwar: Rainer Keiten-Schmitz und Norbert Terodde.

Die Ehrung für die 25jährige Vereinszugehörigkeit wird für folgende Mitglieder noch nachgeholt, da sie nicht bei der Versammlung anwesend waren: Rita Böing, Marlene Dalhaus, Mechthild Große-Bölting, Monika Schröer, Jürgen Damhus, Stefan Große-Bölting und Miftah Stange, Johannes Terhart

 

Zur Information: Josef Thebingbuß bzw. der Aktivitäten während seines Vorsitzes

Stellvertr. Kassierer Johannes Klein-Heßling, Vorstandsmitglied seit der Vereinsgründung 1984, stellte den Versammlungsteilnehmern sehr intensiv und ausschöpfend die 25-jährige Vorstandstätigkeit von Josef Thebingbuß dar. Nachfolgende „Meilensteine“ seien beispielhaft aufgeführt, aber nicht abschließend:

 

1989: Übernahme des Amtes des Vorsitzenden von Antonius Böing

 

1990: Erstellung einer großen Unterstell- und Gerätehütte am alten Sportplatz

 

1992/1993: Errichtung und Einweihung einer 2. Rasenspielfläche (= aktuelles Hauptspielfeld)

 

1995/1996: Drainage und Bau einer Flutlichtanlage auf dem alten Sportplatz

 

1998–2003: Antragstellung, Vorgespräche, Planung, Bau und Fertigstellung des Umkleidegebäudes/Vereinsheims am Sportplatz

 

2007: Erstellung einer automatischen Beregnungsanlage auf beiden Rasenplätzen

 

2009: Festjahr anlässlich des 25-jährigen Vereinsjubiläums mit vielen Aktivitäten

 

2009–2011: Errichtung einer 3. Platzanlage mit kompletter Umzäunung, Drainage und Erdarbeiten

 

2011: Errichtung einer Flutlichtanlage für den Hauptplatz, ausschließlich in Eigenregie

 

Johannes Klein-Heßling machte deutlich, dass es in der gesamten Zeit unter dem Vorsitz Josef Thebingbuß eigentlich keinen Stillstand bei Grün-Weiß Vardingholt gab, sondern ein Projekt in das nächste griff. Die Mitgliederzahl sei von 202 Mitgliedern auf mittlerweile 542 Mitglieder angewachsen, für die eine beachtliche Infrastruktur geschaffen worden sei. Wichtig sei immer die Einbindung/Motivation möglichst vieler Vereinsmitglieder und Förderer/Sponsoren, unter Wegbereitung des Vorstands gewesen. Ohne den Zusammenhalt und das Anpacken, die Eigenleistung aller Beteiligten wären diese Erfolge in und für Vardingholt nicht möglich gewesen!

 

Der Vorstand und Jubilare des SC Grün-Weiß Vardingholt anl. der Generalversammlung 2013 v.l.n.r.: Jörg Keiten-Schmitz (Fußballobmann), Christian Hellmann (Jugendleiter), Lukas Schröer (Stellv. Fußballobmann), Bernd Dalhaus (Erster Vorsitzender), Klaus Steverding (Zweiter Vorsitzender), Gaby Terhart (Breitensportwartin), Josef Thebingbuß, Josef Beckmann (Geschäftsführer), Werner Dalhaus (Erster Kassierer), Stephan Thebingbuß (Jugendvorstand), Heinz Terodde (Jugendvorstand), Johannes Klein-Heßling (Zweiter Kassierer)
       
Stabwechsel bei Grün-Weiß Vardingholt: Bernd Dalhaus (links) übernimmt den Vereinsvorsitz von Josef Thebingbuß Stabwechsel bei Grün-Weiß Vardingholt: Bernd Dalhaus (links) übernimmt den Vereinsvorsitz von Josef Thebingbuß
 


 

SC Grün-Weiß Vardingholt

GW Generalv 2013

Antonius Böing

Hoxfelder Straße 9

46414 Rhede-Vardingholt

Tel. 02872-6536

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Social Media

      

Smartphone-App

App

Suche

Kontakt

Platzanlage
Im Kappenhagen 10
Rhede-Vardingholt, 46414
(keine Postanschrift)
02872807873
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

spezielle Ansprechpartner (Senioren, Mitgliedschaft, Jugend usw.)



Sportclub Grün-Weiß Vardingholt e.V.
Klaus-Ludwig Steverding
Steenekamp 2
Rhede, 46414
028727755
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2017 SC Grün-Weiß Vardingholt e. V. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper