Generalversammlung 2014

Presseinformation zur Generalversammlung des SC Grün-Weiß Vardingholt e.V. am Freitag, 21. Februar 2014, 20 Uhr im Vereinslokal „Haus Stockhorst“

Josef Thebingbuß ist „Ehrenvorsitzender“ des SC Grün-Weiß Vardingholt

Langjähriger Vorsitzender wurde anlässlich der Generalversammlung ernannt

Josef Thebingbuß, der vom 1989 bis 2013 Vorsitzender des SC Grün-Weiß Vardingholt gewesen war, wurde anlässlich der Generalversammlung des Vereins am Freitag, 21. Februar 2014, im Vereinslokal „Haus Stockhorst“ einstimmig von den anwesenden Mitgliedern zum „Ehrenvorsitzenden“ ernannt. Bernd Dalhaus, Vorsitzender des SC GW Vardingholt, stellte den Versammlungsteilnehmern zuvor nochmals einige der „Meilensteine“ in der 25-jährigen Vorstandstätigkeit von Josef Thebingbuß beispielhaft dar:

 

 

1989: Übernahme des Amtes des Vorsitzenden von Antonius Böing

 

1990: Erstellung einer großen Unterstell- und Gerätehütte am alten Sportplatz

 

1992/1993: Errichtung und Einweihung einer 2. Rasenspielfläche (aktuelles Hauptspielfeld)

 

1995/1996: Drainage und Bau einer Flutlichtanlage auf dem „alten“ Sportplatz

 

1998 bis 2003: Antragstellung, Vorgespräche, Planung, Bau und Fertigstellung des Umkleidegebäudes/Vereinsheims am Sportplatz

 

2007: Erstellung einer automatischen Beregnungsanlage auf beiden Rasenplätzen

 

2009: Festjahr anlässlich des 25-jährigen Vereinsjubiläums mit vielen Aktivitäten

 

2009 bis 2011: Errichtung einer 3. Platzanlage mit Erdarbeiten, Drainage und Umzäunung

 

2011: Errichtung einer Flutlichtanlage für den Hauptplatz, ausschließlich in Eigenregie

 

Josef „Malle“ Thebingbuß bedankte sich nach der Übergabe der „Ehrenurkunde“ nochmals bei allen Vorstandskollegen, Ehrenamtlichen, Vereinsmitgliedern, Gönnern und Sponsoren des SC Grün-Weiß Vardingholt für deren Unterstützung während seiner ein Vierteljahrhundert andauernden Vorstandstätigkeit. Ohne diese tatkräftige Hilfe seien die aufgezählten Baumaßnahmen und Aktivitäten nicht zu leisten gewesen. Er habe die Vorstandstätigkeit immer gerne ausgeübt, werde dem Verein auch weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.

 

Jahresrückblick und -ausblick des Vorsitzenden

In seinem Rechenschaftsbericht für das Jahr 2013 war Bernd Dalhaus zuvor auf ein paar Highlights eingegangen, wie z.B. die Ausrichtung der Jugendturniere im Juni, die Errichtung einer Photovoltaikanlage auf dem Dach des Vereinsheims im Spätsommer, die Ausrichtung eines Benefizturniers anl. des 25-jährigen Firmenjubiläums der Fa. Wienand & Eising im September, u.a. mit der Oberliga-Mannschaft des VFL Rhede sowie den Ersten Seniorenmannschaften des SV Burlo und GW Vardingholt. Die Aktion auf dem Vardingholter Vereinsgelände habe rund 6.000 Euro zu Gunsten des „Projekt 30“ ergeben! Gerne habe man dafür die Anlage und Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Die Mitgliederzahl ist um 31 auf 572, davon 208 Kinder und Jugendliche, zu Jahresbeginn 2014 gestiegen! Auch das Angebot, die Aktivitäten, die Angebote des SC Grün-Weiß Vardingholt besser kennen zu lernen, ist erweitert worden. Stephan Thebingbuß pflegt die Vereinsinternetseite „www.gw-vardingholt.de“ und bietet die Facebook-Seite „facebook.com/gw-vardingholt“ sowie eine „Smartphone-App“ an, die bereits rund 250 User hat. Sein besonderer Dank gelte allen Vereinsmitgliedern und Freunden, die tatkräftig mit angepackt hätten, Gönnern und Förderern des Vereins.

 

Im Jahr 2014 besteht Grün-Weiß Vardingholt 30 Jahre. Da passt es gut, dass der Verein in diesem Jahr die Stadtmeisterschaften für Senioren und Damen ausrichten wird, voraussichtlich Ende Juli/Anfang August. Nach Abschluss der Stadtmeisterschaften soll am späten Samstagnachmittag ein Nachbarschaftsturnier stattfinden. Aus diesem Anlass soll eine Ausgabe der Vereinszeitung „Grün-Weiß aktuell“ erscheinen, das Redaktionsteam hat bereits mehrfach getagt. Das traditionelle Doppelkopfturnier wird am Freitag, 28. März, im Vereinslokal „Haus Stockhorst“ stattfinden. Dort werden auch die Weihnachtsfeiern am Samstag, 21. Dezember, ausgerichtet.

 

 

Erster Kassierer Werner Dalhaus konnte den Mitgliedern einen erfreulichen Kassenbericht vorstellen. Ein Einnahmeüberschuss wurde erzielt, obwohl im Spätsommer eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Vereinsheims montiert worden war. Hierfür sind noch Rückzahlungen zu leisten, aber auch längerfristig Einnahmen zu erwarten. Der Verein ist weiterhin schuldenfrei und hat ein kleines Guthaben zum Jahresende 2013 erwirtschaftet. Sämtliche Investitionen in die Infrastruktur des Vereinsgeländes sind abbezahlt! Kassenprüfer Niklas Epping berichtete den Versammlungsteilnehmern auch im Namen von Kassenprüfer Bernhard Büdding, dass die Kasse einwandfrei geführt ist, alle zu prüfenden Belege hätten vorgelegen und seien nachvollziehbar gewesen wären. Die Versammlung erteilte dem Vorstand einstimmig die Entlastung.

 

Einhellige Zustimmung fand bei den Mitgliedern auch der Vorschlag des Vorstandes, die monatlichen Beiträge jeweils um einen Euro anzuheben. Und zwar ab dem Jahr 2014 für Familien auf 11 Euro, männliche Erwachsene auf 9 Euro, weibliche Erwachsene auf 7 Euro sowie Kinder/Jugendliche auf 6 Euro. Der Vorstand rechnet mit einer Mehreinnahme in Höhe von rund 3.000 Euro, die für erhöhten Energiekosten sowie Ausgaben für die Unterhaltung und Pflege der vereinseigenen Sportanlagen verwendet werden sollen. Diese fallen z.B. für den dritten Rasenplatz und die zweite Flutlichtanlage an.

 

Berichte und Informationen aus den Abteilungen

Die Berichte aus den verschiedenen Abteilungen und Mannschaften folgten. Die Alte-Herren-Mannschaft konnte im Sommer den Gewinn des Titels bei den Stadtmeisterschaft auf dem Feld in Krechting wiederholen, im Januar den Stadtmeistertitel in der Halle leider nicht verteidigen. 2013 konnten fünf neue AH-Mitglieder gewonnen werden. Dennoch ist die Personaldecke bei den Freundschaftsspielen oftmals sehr dünn gewesen. Einen ganz besonderen Dank sprach AH-Obmann Antonius Böing der Zweiten Mannschaft aus, die bei den AH-Spielen im vergangenen Spieljahr immer wieder ausgeholfen hatte. Zum neuen Stellvertretenden AH-Obmann ist Joachim Jansen bei der AH-Jahresversammlung gewählt worden, der Bernd Schlusemann ablöste. 2014 besteht die AH-Abteilung 25 Jahre. Aus diesem Anlass soll voraussichtlich im August ein Kleinfeldturnier mit jetzigen und ehemaligen AH-Spielern mit anschließenden gemütlichem Ausklang ausgetragen werden.

 

Fußballobmann Jörg Keiten-Schmitz nahm Stellung zur 1. und 2. Herren-Mannschaft sowie zur Damen-Mannschaft. Die 1. Mannschaft konnte sich erst im Schlussspurt der Saison 2012/13 den Klassenerhalt in der Kreisliga B sichern. In der aktuellen Saison belegt die Erste zur Halbzeit einen guten sechsten Tabellenplatz. Unter Leitung von Trainer Josef „Sepp“ Wienand konnten erneut einige Jugendspieler in die Mannschaft integriert werden, es wird ein ansehnlicher Fußball gespielt. Der Klassenerhalt sollte frühzeitig sichergestellt werden, die spielerische Entwicklung auch in der kommenden Saison unter dem Kommando von Sepp Wienand mit seinen Co-Trainern Jürgen Damhus und Clemens Schröer fortgesetzt werden.

 

Die zweite Mannschaft absolviert eine gute Hinrunde 2013/14 und liegt im Tabellenmittelfeld. Das bedeutet eine erhebliche Steigerung zur Vorsaison 2012/13, in der lediglich der vorletzte Tabellenplatz heraussprang. Auch hier sind inzwischen einige Nachwuchsspieler aus der eigenen A-Jugend voll integriert, der Kader umfasst ca. 25 Spieler, die unter Trainer Stefan Kappenhagen aktiv sind.

 

Bei der Damen-Mannschaft hatte es zur Saison 2013/14 einen Trainerwechsel gegeben. Jörg Niewerde löste Lothar Blümer ab. In der Vorrunde der Saison erreichten die Damen Platz vier und qualifizierten sich für die Aufstiegsgruppe zur Bezirksliga. Auch hier gab es personelle Engpässe, die aber durch den Einsatz von vier U17-Juniorinnen aufgefangen werden konnten. Ziel für die Rückrunde ist eine möglichst gute Platzierung sowie sich spielerisch weiter zu entwickeln.

 

Jugendleiter Christian Hellmann berichtete, dass in der Saison 2012/13 und der Saison 2013/14 jeweils neun Jugendmannschaften im Spielbetrieb waren bzw. sind. Mannschaften von den Bambini bis zur A-Jugend sind im Trainings- und Spielbetrieb, dazu eine U17-Mädchenmannschaft. Rund 110 Jungen und Mädchen müssen trainiert und betreut werden, was dank großem Engagement vieler Vereinsmitglieder gelingt! Die D-Jugend wurde in der Rückrunde 2012/13 Meister, ebenfalls die F-Jugend in der Hinrunde 2013/14. Die A-Junioren spielen in der nun beginnenden Rückrunde in der Aufstiegsgruppe. Die Suche nach Trainern und Begleitern für die kommende Saison 2014/15 ist schon fortgeschritten. Der Jugendvorstand geht davon aus, alle acht Teams mit kompetenten Trainern besetzten zu können. Leider wird keine eigene Mädchenmannschaft mehr gemeldet werden können, da nur noch drei Juniorinnen in der Jugend verbleiben. Die Jugendturniere 2014 werden vom Freitag, 20. bis Sonntag, 22. Juni, bei hoffentlich drei Tagen Sonnenwetter stattfinden. Es sind insgesamt 10 Turniere geplant. Die Trainer- und Begleiterfahrt hat 2013 vom 10. bis 12. Mai 24 Personen nach München geführt, für 2014 ist eine Pättkesfahrt geplant.

 

Bernd Dalhaus trug den Bericht der Breitensportwartin Gaby Terhart vor. Danach gibt es im Frühjahr 2014 insgesamt vier Gruppen in der Breitensportabteilung: die Mutter-Kind-Gruppe, die Kindergarten-Gruppe sowie je eine Gruppe für Kinder des 1. und 2. bzw. 3. und 4. Schuljahres. Insgesamt würden hier ca. 60 Kinder trainiert und gefördert. Alle Gruppen, von den Kleinkindern bis zu den Grundschulkindern, werden von Christin Wortmann geleitet. Das max. Alter beträgt ca. 10 Jahre (4. Klasse Grundschule), die Gruppenangebote finden alle in der Gymnastikhalle der Norbert-Schule in Vardingholt-Spoler statt.

 

Wahlen

Bei den Wahlen zum Vorstand gab es folgende Ergebnisse: Werner Dalhaus wurde erneut zum Ersten Kassierer gewählt, und ist damit seit 1998 für die Finanzen des Vereins verantwortlich. Thomas Schäpers wurde zum Jugendgeschäftsführer gewählt. Er tritt die Nachfolge von Rüdiger Ebbers an, der seinen Vorstandsposten im Herbst 2013 aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte. Bernd Middelkamp wurde zum Kassenprüfer für Bernhard Büdding benannt.

 

Ehrungen

Zum Abschluss der Versammlung wurden noch fünf Mitglieder für eine 25-jährige Mitgliedschaft im SC Grün-Weiß Vardingholt ausgezeichnet, darunter der neue Jugendgeschäftsführer Thomas Schäpers. Die Ehrung für die 25-jährige Vereinszugehörigkeit wird für folgende Mitglieder noch nachgeholt, da sie nicht bei der Versammlung anwesend waren: Bernadine Keiten-Schmitz, Silvia Beckmann, Reinhilde Büdding und Klemens Lansmann.

 

Der Vorstand des SC Grün-Weiß Vardingholt mit dem neuen „Ehrenvorsitzenden“ anl. der Generalversammlung 2014 h.v.l.n.r.: Christian Hellmann (Jugendleiter), Stephan Thebingbuß (Jugendvorstand), Heinz Terodde (Jugendvorstand), Josef Beckmann (Geschäftsführer), Johannes Klein-Heßling (Zweiter Kassierer), Klaus Steverding (Zweiter Vorsitzender), Jörg Keiten-Schmitz (Fußballobmann), Lukas Schröer (Stellv. Fußballobmann) v.v.l.n.r.: Werner Dalhaus (Erster Kassierer), Josef Thebingbuß (Ehrenvorsitzender), Bernd Dalhaus (Erster Vorsitzender) es fehlen: Gaby Terhart (Breitensportwartin) und Thomas Schäpers (Jugendgeschäftsführer)

 

GW-Vorsitzender Bernd Dalhaus (links) überreicht seinem Vorgänger und neuem „Ehrenvorsitzenden“ Josef Thebingbuß die „Verleihungsurkunde
GW-Vorsitzender Bernd Dalhaus (links) überreicht Thomas Schäpers die Ehrenurkunde für 25-jährige Mitgliedschaft im SC Grün-Weiß Vardingholt

 

GW Generalv 2014

Antonius Böing

Hoxfelder Straße 9

46414 Rhede-Vardingholt

Tel. 02872-6536

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Media

      

Smartphone-App

Suche

Kontakt

Platzanlage
Im Kappenhagen 10
Rhede-Vardingholt, 46414
(keine Postanschrift)
02872807873
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

spezielle Ansprechpartner (Senioren, Mitgliedschaft, Jugend usw.)



Sportclub Grün-Weiß Vardingholt e.V.
Klaus-Ludwig Steverding
Steenekamp 2
Rhede, 46414
028727755
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2017 SC Grün-Weiß Vardingholt e. V. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper