BBV-Perspektive 1. Mannschaft

Bei GW Vardingholt gibt es zur neuen Saison einen Trainerwechsel: Der frühere Bundesliga-Profi Thomas Ridder übernimmt ab diesen Sommer das Traineramt beim Fußball-B-Ligisten und löst Ex-Trainer Klaus van Husen ab. Nachdem er 2016 beim SV Spellen zurückgetreten war, legte er eine Pause ein. Doch nach fünf Jahren ist jetzt Schluss damit: „Ich hatte Lust, wieder etwas zu machen, und freue mich jetzt nach der Corona-Pause endlich durchstarten zu können“, berichtet Ridder.

Neues Trainerteam dritte Mannschaft

Bei der dritten Mannschaft gibt es zur nächsten Saison einige Veränderungen im Trainerteam. Nach zwei Jahren treten die bisherigen Trainer Chris Thebingbuß, Philipp Sprick und Lars Schreiber kürzer, um sich um den Bau des Eigenheims oder um sich um den erwarteten Nachwuchs zu kümmern. Die Drei bleiben der dritten Mannschaft aber weiterhin als Spieler erhalten. Wir möchten uns natürlich auch bei den Dreien für die geleistete Arbeit in den letzten zwei Jahren bedanken und wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft. Zur neuen Saison übernehmen nun Christoph Dalhaus, Patrick Heisterkamp Lukas Horstmann, Tobias Möllenbeck und Niklas Niestegge die dritte Mannschaft..

Kai Resing übernimmt 2. Mannschaft

Heute stellen wir euch das Trainerteam der zweiten Mannschaft für die Saison 2020/21 vor. Neuer Trainer zur kommenden Saison wird der 20-Jährige Kai Resing, der das Amt von Rainer Keiten-Schmitz übernimmt. Kai war letztes Jahr noch Betreuer der ersten Mannschaft und wechselt nun, wie viele seiner Kegelbrüder, in die zweite Mannschaft. Unterstützung erhält Kai von seinen Co-Trainern Carsten Middelkamp, Nico Thebingbuß und Stefan Dalhaus. Da im Vorbereitungsplan der zweiten Mannschaft noch der ein oder andere Termin frei ist, können sich interessierte Mannschaften gerne noch für ein Testspiel melden. Auf diesem Wege möchten wir uns vom Verein auch noch einmal bei Rainer Keiten-Schmitz und seinem Co-Trainer Jan Thielkes für die geleistete Arbeit bedanken und den beiden für die Zukunft alles Gute wünschen.

André Kortstegge holt zweiten Platz beim BBV Torwandschießen

In jedem Jahr kürt das Bocholter-Borkener Volksblatt den Torschützenkönig aus dem Einzugsgebiet mit der BBV-Torjägerkanone. Am Dienstagabend fand die Verleihung bei der DJK TuS Stenern statt und die erste Mannschaft war auch dort vertreten. Zum dritten Mal im Programm war das Torwandschießen (3 mal unten, 3 mal oben) und André Kortstegge trat als Vertreter der ersten Mannschaft gegen 16 Konkurrenten an. Die besten acht Schützen qualifizierten sich für das Viertelfinale, in der KO-Phase standen dann geloste Duelle an. André Kortstegge kämpfte sich bis ins Finale vor und musste sich dort leider Carsten Willing von der DJK TuS Stenern geschlagen geben. Der zweite Platz spülte allerdings 200€ in die Mannschaftskasse der Ersten. Glückwunsch an die Erste und starke Leistung von André!

Klassenerhalt

Am Freitag, den 31.05.19, hat die erste Mannschaft ihr letztes Saisonspiel mit 0:1 beim Reeser SV 1945 e.V. verloren und somit ist die Saison mit dem Klassenerhalt beendet. Es war keine einfache Saison, denn nach der Hinrunde lag die erste Mannschaft noch mit 14 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz und der Abstieg aus der Kreisliga A drohte. Doch die erste Mannschaft steigerte sich in der Rückrunde und konnte 22 weitere Punkte holen. Wir danken vor allem dem Trainerteam um Josef Wienand, die diese nicht ganz einfache Aufgabe in Angriff genommen haben. Wir möchten daher folgende Worte von Sepp an den ganzen Verein weitergeben: